normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Link verschicken   Drucken
 

Eröffnung der Oberpfälzer Seenland Wanderwoche 2019 - Startschuss für die seenlandweite Wanderwoche fiel in Bruck i.d.OPf. mit einer spannenden Entdeckungstour rund um die Sandoase

23.09.2019

Bruck i.d.OPf. | Das Oberpfälzer Seenland wandert wieder - Am vergangenen Sonntag gaben Landrat Thomas Ebeling, Vorsitzender des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland, und Hans Frankl, Erster Bürgermeister des Marktes Bruck i.d.OPf., den offiziellen Startschuss für die Oberpfälzer Seenland Wanderwoche. Noch bis einschließlich 3. Oktober 2019 laden sieben weitere Themen- und Erlebniswanderungen im ganzen Oberpfälzer Seenland Interessierte dazu ein, die wasserreichste Region Ostbayerns zu Fuß zu entdecken.

 

 

 

Was im Jahr 2016 als Oberpfälzer Seenland-Wandertag begann, ist heute als festes Terminhighlight im Veranstaltungskalender des Landkreises Schwandorf kaum mehr wegzudenken, denn inzwischen geht die Oberpfälzer Seenland-Wanderwoche in ihre dritte Runde: „Wandern liegt ganz klar im Trend. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir uns damals dazu entschlossen, den Oberpfälzer Seenland-Wandertag auf eine ganze, seenlandweite Wanderwoche auszuweiten. So wird auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Programm für alle Wanderbegeisterten angeboten“, informiert Landrat Thomas Ebeling zum Auftakt der Veranstaltung in Bruck i.d.OPf. Das Angebot reiche dabei von spannenden Entdeckungstouren rund um die Sandoase oder den Jugenberg über meditative Wanderungen oder ein spezielles Wandererlebnis für Familien mit Kindern bis hin zu einer informativen Kräuter- oder Teichführung und einer wahren Ge(h)nusstour.

 

„Die Kraft der Natur und die Faszination des Fliegens“ – so lautete das Motto der ersten von insgesamt acht Themen- und Erlebnisführungen. Bürgermeister Hans Frankl freute sich ganz besonders darüber, dass der Startschuss der Oberpfälzer Seenland-Wanderwoche in diesem Jahr im Markt Bruck i.d.OPf. fiel: „Uns ist es wichtig, Ihnen im Rahmen dieser Wanderung zu zeigen, was es rund um die Sandoase so alles zu entdecken gibt, denn auch unser Keltischer Baumkreis oder unser Flugplatz sind wahre Freizeitattraktionen im Oberpfälzer Seenland.“ Claudia Glomann, Tourismusverantwortliche des Marktes Bruck i.d.OPf., führte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach der Begrüßung durch Landrat Thomas Ebeling und Ersten Bürgermeister Hans Frankl von der Kapelle in Sollbach entlang des „Keltischen Baumkreises“ in Richtung Stockwiesenweiher zur Sandoase und zum Flugplatz Bruck-Nittenau. Dort wurde die Wandergruppe von den Betreibern Helmut und Andreas Matschi begrüßt. Nach der Besichtigung der Herz-Jesu-Fliegerkapelle und des Towers konnte diese im Rahmen einer Hangarführung der Faszination des Fliegens – vorerst zumindest vom Boden aus – nachspüren und sich über das Angebot von Rundflügen über das Oberpfälzer Seenland informieren. Entlang des zweiten Teils des „Keltischen Baumkreises“ ging es dann zurück zum Ausgangspunkt.

 

Noch bis 3. Oktober 2019 werden im ganzen Oberpfälzer Seenland abwechslungsreiche und spannende Erlebnis- und Themenführungen angeboten. Da die Teilnehmerzahl für die einzelnen Wanderungen begrenzt ist, ist eine Anmeldung telefonisch unter 09431 759340 oder per E-Mail an info@oberpfaelzer-seenland.de erforderlich. Für folgende Wanderungen ist eine Anmeldung aktuell noch möglich:

 

Samstag, 28. September 2019

 

 

14:00 Uhr

 

SCHWARZENFELD

 

Treffpunkt:  Parkplatz im Schlosspark

„Stille finden in einer lauten Welt“ –

Meditative Wanderung rund um den Miesberg

(Dauer: ca. 2,5 Stunden | Strecke: 3 Kilometer)

19:00 Uhr

WACKERSDORF

Treffpunkt: Murner See, Aussichtsturm: ab hier der Beschilderung zum Parkplatz am Seerundweg (Nähe Barfußpfad) folgen

„Murana von Charlottenhof, das kleine Geistmädchen vom Murner See“ –

Spannende Erlebnisführung für Familien

(Dauer: ca. 2 Stunden | Strecke: 2 Kilometer)

 

 

Sonntag, 29. September 2019

 

 

15:00 Uhr

BODENWÖHR

Treffpunkt: Parkplatz bei der Weichselbrunner Brücke

„Klangwanderung: Gestärkt durch den Alltag“ –

Ein Spaziergang für alle Sinne

(Dauer: ca. 2,5 Stunden | Strecke: 3 Kilometer)

 

 

 

   

Mittwoch, 2. Oktober 2019

 

 

15:30 Uhr      

 

STEINBERG AM SEE

Treffpunkt: Steinberger See, Parkplatz Südufer (P5)

„Kräuterfrische im Herbst“ –

Ein kulinarischer Streifzug durch die herbstliche Welt der Kräuter

(Dauer: ca. 2,5 Stunden | Strecke: 1 Kilometer)

 

 

Donnerstag, 3. Oktober 2019

 

10:00 Uhr      

SCHWANDORF

Treffpunkt: Fischhof Mulzer, Oberweiherhaus 1, 92421 Schwandorf

„Fisch kommt aus der Tiefkühltruhe? Nicht so ganz …“ –

Erlebnisteichführung rund um die Oberpfälzer Teichwirtschaft mit Imbiss

(Dauer: ca. 2 Stunden | Strecke: 4 Kilometer)

 

13:30 Uhr

NEUNBURG VORM WALD

Treffpunkt: Parkplatz Schwarzachtalhalle, Rötzer Straße 2, 92431 Neunburg v. W.

„Neunburg vorm Wald von seiner schönsten Seite: Natürlich & kulinarisch“ –

Eine Oberpfälzer Genusstour mit Picknick

(Dauer: ca. 3,5 Stunden | Strecke: 10 Kilometer)

 

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Tourismusbüros der jeweiligen Städte und Gemeinden sowie die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland mit Tourist-Info unter der Rufnummer 09431 7593-40 oder per E-Mail an info@oberpfaelzer-seenland.de jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, auf festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung zu achten. Die Aufsichtspflicht liegt bei den Erziehungsberechtigten. Eltern haften für ihre Kinder. Änderungen vorbehalten.

 

Foto: Foto: Verena Danner | Zweckverband Oberpfälzer Seenland