Stadt Neunburg vorm Wald

Wartturm

Touristinformation Neunburg vorm Wald

Schrannenplatz 3
92431 Neunburg vorm Wald

Telefon (09672) 9208422
Telefax (09675) 9208466

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.neunburgvormwald.de

Die Stadt Neunburg vorm Wald zählt ca. 8500 Einwohner und liegt 398 Meter über dem Meeresspiegel.

 

Neunburg vorm Wald - Das Tor zum Bayerischen Wald
Mitten im Oberpfälzer Seenland gelegen, 30 Autominuten nordöstlich von Regensburg und 25 km an der tschechischen Grenze, präsentiert sich die charmante Kleinstadt Neunburg vorm Wald mit malerischer, historischer Altstadt rund um das historische Pfalzgräfliche Schloss. Auf einem Felsplateau im romantischen Schwarzachtal gelegen - umgeben von einer herrlichen Wald-, Berg- und Seenlandschaft bietet der staatlich anerkannte Erholungsort viel Abwechslung für seine Gäste:

Freizeit und Natur
Der Golfclub Oberpfälzer Wald verfügt über einen 18-Loch-Platz inmitten der reizvollen Hügellandschaft im Naturpark Oberpfälzer Wald.Mit dem Rad auf den zahlreichen regionalen und überregionalen Radwegen durch die herrliche Landschaft der Oberpfalz und nach Tschechien. Mehr als 700 km gut ausgeschilderte und gepflegte Wanderwege erschließen die Region und bieten Einblicke in Natur, Kultur und Tradition. Erlebniswanderungen entlang der Seen, Flüsse und auf dem Prädikatswanderweg Goldsteig, einem der 10 Top Trails of Germany erwartet Sie der ganz große Wander-Ge(h)nuss durch urwüchsige Naturlandschaften.Ruhige Plätze am Ufer des Eixendorfer Sees und im romantischen Schwarzachtal bieten den Petrijüngern hervorragende Bedingungen zum Angeln. Wasserski, Segeln, Surfen oder Sonnenbaden an den Seen im Oberpfälzer Seenland ist alles möglich. Am größten See Ostbayerns, dem Steinberger See, finden Segler, Surfer und Wasserskifahrer ihr Revier. Der Murner See ist bei Badegästen und Surfern sehr beliebt, und der weiße Sandstrand im Theatron lässt fast schon Karibik-Feeling aufkommen.

Seit Jahren hat der Reitsport bei uns Tradition. Nach einem Wettbewerb der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) wurde die Stadt Neunburg vorm Wald für 2006 mit dem Bundestitel "Pferdefreundliche Gemeinde in Bayern" ausgezeichnet!

Kultur und Geschichte
Hoch über der Stadt Neunburg vorm Wald erhebt sich der mächtige Bau des Alten Schlosses, einer Residenz der Wittelsbacher Pfalzgrafen aus dem 15. Jahrhundert. Seit 1980 hat die Sammlung des Schwarzachtaler Heimatmuseums in diesem Schloss, ein ihm angemessenes Ambiente gefunden. Über zwei Geschosse führt es den Besucher in 18 Räumen und einem Lapidarium mit einer Ausstellungsfläche von insgesamt ca. 1000 m in die Kulturgeschichte des Schwarzachtales von den Anfängen seiner Besiedlung bis in die Zeit nach den Weltkriegen ein.

 

Eine besondere Attraktion zieht jährlich viele tausend Besucher in die historische Festspielstadt: Das Freilicht-Festspiel VOM HUSSENKRIEG. Der romantische Burghof der ehemaligen Wittelsbacher-Residenz verwandelt sich zum historischen Schauplatz. Eine einmalige Atmosphäre mit lodernden Feuern, Reitergefechten, historischer Musik, scharfen Streitgesprächen, aber auch humorvollen Einlagen, zieht den Zuschauer in ihren Bann.150 engagierte Schauspieler mit historischen Kostümen und Requisiten versetzen den Zeitgenossen ins späte Mittelalter. Gespielt wird ein anspruchsvolles, mitreißendes Volksschauspiel - verfasst von Peter Klewitz. Professionell in Szene gesetzt wird das Spektakel von Regisseur Nikol Putz. Ein elegantes Zeltdach schützt die Gäste vor möglichen Unbilden des Wetters. Stadt und Festspielverein haben den Hussenkrieg in langen Jahren zu einer festen kulturellen Einrichtung entwickelt. Gelungene Aufführungen und positive Kritik ließen das Festspiel in die Spitze der etablierten ostbayerischen Festspiele aufsteigen. Eine einmalige Atmosphäre mit lodernden Feuern, Reitergefechten, historischer Musik, scharfen Streitgesprächen, klirrenden Schwertern, aber auch humorvolle Einlagen, ziehen den Zuschauer in seinen Bann.