Wackersdorfer Seenrunde

Vorschaubild

[Karte als PDF]

 

Vom Ausgangspunkt Wackersdorfer Sporthalle fährt man auf der Hauptstraße Richtung B85 (Ortseinfahrt) und weiter entlang der B85 auf dem Radweg Richtung Alberndorf. Dort rechts einbiegen und ca. 300 m auf der Kronstettener Straße fahren und nach dem Ende der Ortschaft rechts in einen Feldweg einbiegen. Diesem folgt man und hält sich an der ersten Kreuzung rechts und später an der nächsten Gabelung links. Nach ca. 2 km auf diesem Feld- und Waldweg erreicht man die Föhrenstraße, wo man sofort wieder nach links in den Spitalschlag einbiegt. Diesen Weg fährt man bis zur nächsten Kreuzung und dann rechts und später nochmals rechts bis man die Kreisstraße SAD 9 erreicht.

 

In diese biegt man links ein und folgt der Straße über die Bahnbrücke bis zur Einmündung mit dem Hinweisschild rechts zum Flugplatz. Hier radelt man nun ca. 1 km bergan, überquert die Start- und Landebahn des Flugplatzes und biegt bei Bössellohe rechts in die Ortsstraße nach Rauberweiherhaus ein. Nach einem kleinen Stück biegt man links ab und gleich wieder in die Murner-See-Straße ein. Von hier hat man einen herrlichen Blick auf den See. Der Straße folgend erreicht man die Industriestraße und folgt dieser im Industriegebiet ca. 500 in bis zur Halskestraße. Hier nach links abbiegen und dann rechts in die Boschstraße, wir folgen der ruhigen Straße ca. 4 km bis zum Bahnhof Altenschwand.

 

Hier rechts abbiegen in die Kreisstraße SAD 18 und verlassen diese sofort wieder rechts Richtung Bahnhof/ Blaubeerwald. Nach ca. 300 m in Richtung Blaubeerwald und dann dem Waldweg folgend ist links das "Franziskus-Marterl", das zu WAA-Zeiten sehr frequentiert war. Der Weg führt weiter bis zur Gemeindeverbindungsstraße Wackersdorf-Bodenwöhr, diese wird überquert und dann weiter auf dem Radweg links in Richtung Altenschwand. Nach Erreichen der Ortschaft wird rechts abgebogen und gleich wieder rechts in Richtung Meldauerweg verlassen. Diesem landwirtschaftlich reizvollen Weg folgen wir ca. 3 km bis das Dorf Meldau unterhalb liegt.

 

Es bleibt auch unterhalb liegen und wir fahren den Weg weiter bis zur Ortschaft Grafenricht. Hier biegen en wir links in die Dorfstraße am Talschlag" ein und verlassen den Ort wieder. An der Kreuzung zur Kreisstraße SAD 9 überqueren wir diese und fahren abwärts durch das ehemalige Nordfeld der BBI bis zum Wackersdorfer Weiher. Nach der Umrundung geht es weiter bergauf bis zur Unterführung bei der Hauptstraße. Auf der Hauptstraße fahrend sind es dann noch etwa 400 in bis zum Ausgangspunkt der Runde an der Sporthalle.