Besonderes Highlight zum Goldsteig-Jubiläum - Oberpfälzer Seenland-Wandertag am 1. und 3. Oktober 2017

22.08.2017

Deutschlands längster Qualitätswanderweg feiert 10-jähriges Jubiläum und das ganze Oberpfälzer Seenland feiert mit. Nach dem 1. Oberpfälzer Seenweg-Wandertag im vergangenen Jahr wartet der Zweckverband Oberpfälzer Seenland 2017 deshalb mit einem besonderen Wanderhighlight auf und veranstaltet in Zusammenarbeit mit seinen Mitgliedskommunen am 1. und 3. Oktober 2017 einen seenlandweiten Wandertag. Abwechslungsreiche und spannende Erlebnis- und Themenwanderungen laden Wanderbegeisterte und Interessierte dazu ein, das Oberpfälzer Seenland von einer seiner schönsten Seite zu entdecken.

 

Nittenau | Los geht’s am 1. Oktober 2017 bereits um 9:30 Uhr mit einer geführten Wanderung durch das Landschaftsschutzgebiet Sulzbachtal. Unter dem Motto „Von Nittenau zum Goldsteig und zurück“ führt Hermann Riedl, Leiter des Touristikbüros der Stadt Nittenau, vom Treffpunkt in Waltenried aus durch das Landschaftsschutzgebiet Sulzbachtal zum Naherholungsgebiet Sandoase. Über das „Golddorf“ Sollbach erreichen die Wanderer den Qualitätswanderweg Goldsteig. Vorbei an der Magdalenenkapelle gelangen sie nach drei Kilometern zur Ausflugsgaststätte Waldhaus Einsiedel, wo die Möglichkeit zu einer kleinen Einkehr* besteht. Nach der Pause geht es durch das weite Waldgebiet des Einsiedler Forstes wieder zurück zum Ausgangspunkt in Waltenried.

 

Schwarzenfeld | „Fischers Fritz fischt …“ heißt es ebenfalls am 1. Oktober 2017 ab 10:00 Uhr in Asbach im Markt Schwarzenfeld, wenn Fischzuchtmeister Hans Schießl Interessierte durch sein Weihergebiet führt. Dabei weiß er nicht nur Wissenswertes rund um die Geschichte der traditionellen Teichwirtschaft in der Oberpfalz zu erzählen, sondern vermittelt auch auf besonders anschauliche Art und Weise die Aufgaben eines Teichwirtes - von der Erzeugung bis hin zum Endverbrauch der im Oberpfälzer Seenland heimischen Fische.

Neunburg vorm Wald | „Happy Birthday, Goldsteig! Happy Birthday, Neunburg vorm Wald!“ - Gleich zwei Jubiläen bilden in der Pfalzgrafenstadt Neunburg vorm Wald den feierlichen Rahmen für eine Wanderung mit Goldsteig-Scout Franz Tennert: So führt dieser Wanderbegeisterte am 1. Oktober 2017 ab 12:30 Uhr entlang des längsten Qualitätswanderweges Deutschlands von Poggersdorf mit 1.000 Schritten und mehr in die diesjährige Jubiläumsstadt. Ziel der Wanderung ist der Biergarten im Restaurant „esszimmer“, der direkt am Goldsteig liegt. Hier bietet sich den Wanderern die Möglichkeit, sich bei einer kleinen Brotzeit* zu stärken. Ein Bus bringt diese anschließend von Neunburg vorm Wald wieder zurück nach Poggersdorf.

 

Schwandorf | Eine exklusive Wander-Buchvorstellung erleben die Teilnehmer am 1. Oktober 2017 um 14:00 Uhr in der Großen Kreisstadt Schwandorf. Der bekannte Moderator und Unterhaltungskünstler Fabian Borkner stellt auf einer geführten Wanderung von Schwandorf nach Fronberg sein Erstlingswerk „Kirwatanz“ vor. Darin geht es um einen mysteriösen Todesfall während einer Kirwa im Landkreis Schwandorf, der die zuständige Ermittlerin tief in die kriminelle Vergangenheit der Oberpfälzer Kleinstadt eintauchen lässt. Neben zahlreichen Auszügen und Passagen, die der Autor auf der Wanderung zum Besten geben wird, warten entlang des Weges einige Überraschungen auf die Wanderer. 

 

Wackersdorf | Auf Familien** wartet in Wackersdorf am 1. Oktober 2017 ebenfalls ab 14:00 Uhr unter dem Motto „Von der Kohlegrube zum Freizeitparadies“ ein besonders spannendes Wandererlebnis: Vom Großparkplatz unweit des Murner Sees führen die qualifizierten Gästeführerinnen Rita Lengenfelder und Elisabeth Wißmann über den Oberpfälzer Märchengarten zum Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur. Das Kennenlernen der Oberpfälzer Märchenfiguren, ein spannendes Rätsel um „schwarze Brocken“, Naturbeobachtungen sowie Bewegung am, über und im Wasser lassen keine Langeweile aufkommen und sorgen bei Klein und Groß gleichermaßen für Abwechslung und Spaß pur.

 

Bodenwöhr | Im Erholungsort Bodenwöhr wird das Jubiläum des längsten Qualitätswanderweges Deutschlands am 1. Oktober 2017 ab 16:00 Uhr auf dem Goldsteig-Zubringer rund um den Hammersee mit einer literarischen Wanderung unter der Leitung von Wolfgang Gruber, qualifizierter Gästeführer, gefeiert. In der Ortsmitte erwartet die Wanderer der Autor Wolfgang Duschinger, der aus seinem Buch „Hüttenwerk und Hammersee“ die vielfältige und aufregende Geschichte Bodenwöhrs und seiner Bewohner zwischen den beiden Weltkriegen zum Besten gibt.

 

Bruck i. d. OPf. | Auch am Dienstag, 3. Oktober 2017 warten im Oberpfälzer Seenland zwei spannende Wandererlebnisse: So lädt die zertifizierte Gedächtnistrainerin Birgit Sperl Interessierte ab 14:00 Uhr unter dem Motto „Was hat die Brucker Sandoase mit den grauen Zellen zu tun?“ zu einem Denkspaziergang der besonderen Art rund um die Sandoase Bruck i. d. OPf., der für Jedermann und Jederfrau zu bewältigen ist.

Steinberg am See | Ebenfalls am 3. Oktober 2017 ab 14:00 Uhr erfahren Interessierte in der Gemeinde Steinberg am See Wissenswertes rund um das Thema „Von der Bergbaugemeinde zum attraktiven Wohnort mit Naherholungszentrum“. Hier prägte der Kohletagebau bis 1982 das Ortsbild. Heute ist das knapp 2.000 Einwohner zählende Dorf eine attraktive Wohngemeinde, die u. a. nach Abschluss der Dorferneuerung nur noch an wenigen bestimmten Plätzen an die alten Zeiten erinnert. Der zur Gemeinde gehörende Steinberger See entwickelte sich zu einem Naherholungszentrum im Oberpfälzer Seenland. Rund um den See finden Urlauber, Naherholer und Einheimische sowohl Erholung und Entspannung als auch zahlreiche Angebote zur aktiven Freizeitgestaltung. Bei einer geführten Wanderung rund um den See und durch den Ort werden Wanderbegeisterten Hintergründe zur Entstehung und weiteren Entwicklung des „Ostbayerischen Meeres“, so z. B. mit Blick auf die dort entstehende, größte Erlebnisholzkugel der Welt, und zur Geschichte der Gemeinde erläutert.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Tourismusbüros der jeweiligen Städte und Gemeinden sowie die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland unter der Rufnummer 09431 7593-40 oder per E-Mail an info@oberpfaelzer-seenland.de jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

 

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung zu achten ist. Die Aufsichtspflicht liegt bei den Erziehungsberechtigten. Eltern haften für ihre Kinder. Änderungen vorbehalten.

 

Um Anmeldung wird gebeten:

Zweckverband Oberpfälzer Seenland

Bahnhofstr. 16 – 18

92421 Schwandorf

Tel. 09431 759340

E-Mail: info@oberpfaelzer-seenland.de

 

* Einkehr auf eigene Kosten

** Eltern haften für ihre Kinder

 

Der Oberpfälzer Seenland-Wandertag

am 1. und 3. Oktober 2017 im Überblick:

 

Sonntag, 1. Oktober 2017

 

09:30 Uhr

NITTENAU

Treffpunkt: Gewerbegebiet Waltenried (Waschanlage)

„Von Nittenau zum Goldsteig und zurück" –

Geführte Wanderung durch das Landschaftsschutzgebiet Sulzbachtal

 

10:00 Uhr

SCHWARZENFELD

Treffpunkt: Asbach, Daxbergweg

„Fischers Fritz fischt …“ –

Wissenswertes rund um die Oberpfälzer Teichwirtschaft

 

12:30 Uhr

NEUNBURG VORM WALD

Treffpunkt: Reiterpension Kollerhof, Poggersdorf 4, 92431 Neunburg vorm Wald

„Happy Birthday, Goldsteig! Happy Birthday, Neunburg vorm Wald!“ –

1.000 Jahre … 1.000 Schritte und mehr auf Deutschlands längstem Qualitätswanderweg

 

14:00 Uhr

SCHWANDORF

Treffpunkt: Tourismusbüro, Kirchengasse 1, 92421 Schwandorf

„Kirwatanz ... Auf den Spuren eines mysteriösen Todesfalls" –  

Exklusive Wander-Buchvorstellung mit Fabian Borkner rund um die kriminelle Vergangenheit einer Oberpfälzer Kleinstadt

 

14:00 Uhr

WACKERSDORF

Treffpunkt: Großparkplatz, Industriestraße 1, 92442 Wackersdorf

„Von der Kohlegrube zum Freizeitparadies“ –

Spannende Erlebnisführung für Kinder und Jugendliche durch den Oberpfälzer Märchengarten bis zum Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur am Murner See

 

16.00 Uhr

BODENWÖHR

Treffpunkt: Tourist-Information Bodenwöhr, Hauptstr. 5, 92439 Bodenwöhr

„Hüttenwerk und Hammersee“ –

Literarische Wanderung auf dem Goldsteig-Zubringer rund um den Hammersee

 

Dienstag, 3. Oktober 2017

 

14:00 Uhr

BRUCK I. D. OPF.

Treffpunkt: Parkplatz Sandoase

„Was hat die Brucker Sandoase mit den grauen Zellen zu tun?“ –

Ein Denkspaziergang der besonderen Art

 

14:00 Uhr

STEINBERG AM SEE

Treffpunkt: Parkplatz beim DJK Fußballsportheim

„Von der Bergbaugemeinde zum attraktiven Wohnort mit Naherholungszentrum“ –

Geführte Wanderung zur Entstehung und weiteren Entwicklung des größten Sees in Ostbayern und zur Geschichte der Gemeinde Steinberg am See

 

[Stand: 22.08.2017, Änderungen vorbehalten!]