Wallersdorfer Senioren zu Gast im Seenland

08.10.2015

Über zahlreichen Besuch aus Niederbayern durfte sich in der vergangenen Woche der Zweckverband Oberpfälzer Seenland freuen: Rund 370 Seniorinnen und Senioren führten die bereits seit über 40 Jahren stattfindenden Seniorenausflüge der Marktgemeinde Wallersdorf in diesem Jahr in die Urlaubs- und Freizeitregion rund um die größten Seen Ostbayerns. Für das neue Team der Geschäftsstelle des Zweckverbandes Oberpfälzer Seenland sei es die erste Gruppenreise dieser Größenordnung gewesen: „Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit unseren qualifizierten Seenland-Gästeführern, unseren Leistungsträgern und Direktvermarktern war es uns möglich, auch innerhalb kürzester Zeit und für eine so große Anzahl an Gästen die notwendigen Kapazitäten bereitzustellen und verschiedene Programmvorschläge zu erarbeiten“, so Verena Danner, Projektleiterin beim Zweckverband Oberpfälzer Seenland.

 

An drei aufeinanderfolgenden Tagen wurden die Gäste aus Wallersdorf zunächst am Steinberger See begrüßt. Von dort aus startete dann die einstündige Busrundfahrt durch das Oberpfälzer Seenland, die von den qualifizierten Seenland-Gästeführern ausgearbeitet und begleitet wurde. Neben dem Steinberger See standen hierbei weitere Sehenswürdigkeiten im Oberpfälzer Seenland, wie der Murner See mit dem Erlebnispark Wasser-Fisch-Natur und dem Oberpfälzer Märchengarten sowie der Industriepark Wackersdorf, auf dem Programm. Anschließend lud Marco Mulzer vom Fischhof Mulzer in Oberweiherhaus zu Kaffee und Kuchen in das Gasthaus Haller in Oder. Bei Räucherfisch-Kostproben konnten sich die Gäste auf die anschließende Teichführung einstimmen, bei der Marco Mulzer allerhand Wissenswertes über die Geschichte seines Fischhofes, einheimische Fischarten sowie deren Fang und Verarbeitung zu erzählen wusste. Bei Musik von den Kulzer Buam ließen die Seniorinnen und Senioren im Gasthaus Sporrer in Neunburg vorm Wald diesen erlebnisreichen Tag im Oberpfälzer Seenland, der sich laut Bürgermeister Ottmar Hirschbichler als „voller Erfolg“ erwies, ausklingen: „Alle waren begeistert von der Entwicklung und Schönheit dieser einzigartigen Region. Besonderer Dank gilt in diesem Zusammenhang dem Zweckverband Oberpfälzer Seenland, der diesen Aufenthalt für uns perfekt organisierte. Unsere Seniorinnen und Senioren fühlten sich von Frau Danner und den Gästeführern hervorragend betreut und ich kann sagen, dass das Oberpfälzer Seenland viele neue Freunde in Niederbayern gefunden hat und sicherlich etliche diese schöne Region wieder besuchen werden“, so das Fazit von Bürgermeister Ottmar Hirschbichler.